Haunsfelder Lied

In Haunsfeld san mia z`Haus,
da kenna mia uns aus,
weil da drom, des is g`wiß
d`Welt noch in Ordnung is.
Wir g´frein uns jeden Tag
und des hat seinen Grund
weil wir und unsa Woid
san no so gsund.

Hui di ri dulio, i sag´s euch, liabe Leit
Hui di ri dulio, dass uns das Lebn g´freit
Hui di ri dulio, die Haserl und die Reh
Hui di ri dulio, bei uns is sche.

Das Dörflein still und klein
des is mei Heimatort.
Da drom bin ich dahoam,
da geh ich nimmer fort.
Wei wir vom ganzen Kreis
ja doch am höchsten legn
drum kenna mia so weit
ins Land nei segn.
Hui di ri dulio …

Die Buama ham a Schneid
des woaß ma weit und breit.
D`Madl fleißig und guat
des liegt bei uns im Bluat.
Weht a a rauer Wind
des han mia ois scho gwöhnt,
weil mir scho oiwei echte Berchara san.
Hui di ri dulio …

Und wennst die Augn aufmachst
wunderst dich immerzu,
da blüht das Knabenkraut
und auch der Frauenschuh
da blüht der Türkenbund
und auch der Enzian
es blüht und grünt
so weit man schauen kann.
Hui di ri dulio …

Emma Bauer, Haunsfeld